Homepage DUI

Tanz aus einer anderen Perspektive

Eine neue Betrachtungsweise auf den Tanz!

* Das Bewusstsein für die eigenen Bewegungen und die Darstellung dieser Bewegungen in Raum und Zeit erhöhen.
* Erkennen und Analysieren von Form, Ausdruck und Dynamik (F.A.D.) im Tanz.
* Manipulation der sich wiederholenden Muster in Ihrem Tanz.
* Die eigene Persönlichkeit nutzen, um eine Choreographie oder einen Tanz zu kreieren.
* Wie man seine Bewegung von ‘FORM A zu FORM B’ erkennt.
* Solange Tänzer, Lehrer und Choreographen die gleiche GEM-Terminologie verwenden, kann man Diskussionen vermeiden und das gemeinsam gesetzte Ziel wird schneller erreicht.
* Die Verwendung der F.A.D.-Elemente ist von Person zu Person unterschiedlich. Das macht die G.E.M.-Methode im Tanz so einzigartig und für alle Choreographen, Lehrer und Tänzer nutzbar
Scroll to Top